Dr. Florian Herrmann gratuliert Thomas Huber zur Wahl zum Vorsitzenden der Wasserwacht Bayern

25.05.2017 | CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag

„Thomas Huber kennt durch sein fast 30-jähriges ehrenamtliches Engagement in der Freiwilligen Feuerwehr das komplexe Hilfeleistungssystem und setzt sich auch politisch mit viel Leidenschaft für das Rettungswesen und insbesondere die Wasserrettung ein. Ich freue mich über seine Wahl zum Vorsitzenden der Wasserwacht Bayern und wünsche ihm alles Gute für seine verantwortungsvolle Aufgabe“, so Dr. Florian Herrmann, Vorsitzender des Ausschusses für Kommunale Fragen, Innere Sicherheit und Sport des Bayerischen Landtags.

Huber war am Mittwochabend in Nürnberg einstimmig zum Nachfolger der bayerischen Umweltministerin Ulrike Scharf gewählt worden, die sich nicht mehr zur Wahl gestellt hatte. Der CSU-Abgeordnete aus dem Landkreis Ebersberg ist damit neuer Chef der größten Wasserrettungsorganisation Bayerns, die mit 60.000 Aktiven und 70.000 Förderern zudem die größte Gemeinschaft des Bayerischen Roten Kreuzes ist.

„Mein Ziel in den kommenden vier Jahren ist unter anderem, in der Öffentlichkeit noch mehr Bewusstsein für die wichtige Arbeit der Wasserwacht zu schaffen“, so Huber. „Dazu gehört auch, dass sich die Menschen an unseren Gewässern sicher fühlen, weil sie wissen, dass die Wasserwacht für sie da ist.“

Huber gehört dem Bayerischen Landtag seit 2013 an. Er ist unter anderem Vorsitzender der Arbeitsgruppe Demographische Entwicklung der CSU-Fraktion und Mitglied des Ausschusses für Arbeit und Soziales, Jugend, Familie und Integration.